Ältere Beiträge

Garten

In den Lupinen summt und brummt es. Dort herrscht immer emsiges Treiben, aber trotzdem ist es richtig schwierig, die Bienen und Hummeln mal zu fotografieren, weil sie ununterbrochen in Bewegung sind.

Lupine

Lupine

Lupine

Lupine

Lupine

Lupine

Bislang haben wir im Garten noch nie Kartoffeln gepflanzt. Aber im Frühling ist es mir passiert, dass fast ein ganzer Beutel Bio Kartoffeln lange Keime bekommen hat, weil wir länger keine gegessen haben. Wegwerfen wollte ich sie nicht, aber essen auch nicht mehr. Daher dachte ich, ich könnte mal das Experiment wagen und einfach mal ein Beet mit Kartoffeln ausprobieren.

Irgendwie habe ich ja nicht so ganz richtig an den Erfolg der Sache geglaubt….

Aber so prima sahen die Kartoffelpflanzen Anfang Juni schon aus:

Kartoffelpflanzen

Kartoffelpflanzen

Und hier ist sogar schon unsere allererste kleine Kartoffel, die ich beim Anhäufeln der Pflanzen aus Versehen aus der Erde gebuddelt habe:

Erste Kartoffel

Erste Kartoffel

Jeder, der schon Ewigkeiten Kartoffeln anbaut, hätte mich mit meinem stolzen Grinsen wahrscheinlich ausgelacht, wenn er/sie diese kleine Kartoffel gesehen hätte. Aber ich habe mich total gefreut :)

Seit letztem Jahr ist unser Schneeball ein ganzes Stück gewachsen und hat ganz viele Blüten – leider aber auch ganz viele Blattläuse und daher ist er auch übersäht mit Ameisen. Ist aber nicht so schlimm, da er an der Grundstücksgrenze steht und man eigentlich nur auf die Blütenpracht achtet :)

Obwohl er angeblich ein “Duft – Schneeball” sein soll und ich ihn extra in einer Staudengärtnerei gekauft habe, duftet er leider kein bisschen.

Schneeball

Schneeball

Schneeball

Schneeball

Schaut mal meine Pfingsrosen an. Sind die nicht toll?

Pfingsrosen

Pfingsrosen

Pfingsrosen

Pfingsrosen

Pfingsrosen

Pfingsrosen

Ich habe viele Radieschen in Blumentöpfe mit ganz lockerer Erde gesät, damit sie vor den Schnecken im Garten sicher sind. Schaut mal, was da gewachsen ist :D

Radieschen

Radieschen

Meine Tellerhortensie:

Hortensie

Hortensie

Hortensie

Hortensie

Das sieht doch schon mal sehr gut aus, nicht wahr? Ich habe sie erst geschnitten, als ich genau sehen konnte, wo die neuen Knospen schon im Wachsen waren und als es keinen Frost mehr gegeben hat.

Der Grünkohl ist immer noch recht schön :) Ganz klein geschnitten wandert er bei uns immer mit in den Salat:

Grünkohl

Grünkohl

Grünkohl

Grünkohl

Meine Töpfe mit Semper Vivum werden auch immer voller. Es scheint den Pflanzen gut zu bekommen, dass es keinerlei Staunässe gibt. Ich gieße immer in den oberen Topf, von da aus lüft das Wasser in den nächsten und daraus unten in den großen Pflanztopf bei dem die Hosta schon aus der Erde schaut.

Semper Vivum

Semper Vivum

Die ersten Blumen im Staudenbeet blühen auch schon :)

Ein paar Bodendecker:

Bodendecker

Bodendecker

Bodendecker

Bodendecker

Bodendecker

Bodendecker

und ein paar vereinzelte Mini – Osterglocken. Auf die anderen hatte wohl jemand Appetit ;) – aber damit muss man wohl leben, wenn man einen Garten hat :)

Mini Osterglocken

Mini Osterglocken

Sehen die Hyazinthen nicht schön aus? Ich habe schon öfter mal welche im Topf geschenkt bekommen und wenn sie ausgeblüht haben, setze ich die Zwiebeln immer irgendwo in den Garten. Den Wühlmäusen scheinen sie glücklicherweise nicht zu schmecken :)

Hyazinthen

Hyazinthen

Hyazinthen

Hyazinthen

Hyazinthen

Hyazinthen

Hyazinthen

Hyazinthen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...