Ältere Beiträge

Gedanken von mir

MuttertagsherzAm 13. Mai ist Muttertag – und mittlerweile wird man überall mit Werbung überhäuft, was man am Muttertag so alles tolles (teures) kaufen kann.

Für mich kann ich sagen, dass ich diesen ganzen Kaufrummel einfach schrecklich finde.

Viel schöner finde ich es, wenn man seiner Mutter etwas selbstgemachtes schenkt. Ich habe z.B. immer noch die Bilder, die mir mein Sohn gemalt hat, als er noch klein war. Über etwas mit Liebe gemachtes freuen sich viele Mütter viel, viel mehr, als über einen dicken (überteuerten) Blumenstrauß.

Ein paar Beispiele:

  • Eine schöne Bastelei
  • Ein selbstgepflückter Blumenstrauß
  • Ein Foto vom Kind – eventuell mit Rahmen
  • Ein selbstgemaltes Bild
  • Ein selbstgebundener Blumenkranz

Na, Ihr merkt schon – eben etwas, wo Liebe drinsteckt ;) Auch wenn das alles nicht so “perfekt” aussieht macht es viel Freude.

Hier habe ich für Euch noch einen Link zu einer sehr schönen Seite rund um den Muttertag: Muttertag Tipps

Habt Ihr weitere schöne Vorschläge? Schreibt sie doch einfach als Kommentar :)

Nachdem ich heute mal wieder 2 Beiträge zum Thema SEO durchgelesen habe – und eigentlich (wie immer) recht gelangweilt war, bin ich echt am Überlegen, warum alle Leute so ein riesiges Theater um SEO machen….

Falls Euch das Wort SEO noch nicht geläufig ist – das bedeutet “Suchmaschinenoptimierung”.

Also: Wie schreibe ich meine Blog Einträge so, dass Google meine Seite möglichst weit nach oben packt, wenn jemand nach einem bestimmten Thema sucht. Wo füge ich welche Keywords ein, damit eine richtige “Keyword – Dichte” entsteht aber doch nicht “zu dicht” und was es halt noch so an endlosen Sachen gibt, die man angeblich beachten sollte ….

Irgendwie habe ich langsam das Gefühl ich bin eine der total wenigen Leute, die sich um SEO keinen Deut kümmern und seltsamerweise ist meine Seite trotz alledem eigentlich fast immer auf der ersten Seite (oft sogar auf Platz 1-3) bei Google zu finden, wenn ich mal versuchsweise “Kinderblog” bei Google eintippe…

Grad eben habe ich geschaut und guck mal hier – Platz 1 wie eigentlich meißtens :) Oft sind neue Beiträge innerhalb von ein paar Stunden zu sehen. Das ist wohl – soweit ich das gehört habe – auch ein positives Zeichen.

kinderblog_Screenshot_google

Ich vernachlässige wahrscheinlich fast alles, was SEO – wichtig sein soll. Der Hauptgrund dafür ist, dass mich das Thema so anödet, dass ich mich absolut nicht aufraffen kann, diesen ganzen Kram zu beachten :)

Aber ist das nicht seltsam? Oder mach ich ganz einfach dass, was Google will??

Ich schreibe was ich mag, was mir gefällt, was mich interessiert.

Amazon Werbung hab ich auch hin und wieder und werde mir dann wahrscheinlich mal in 1-2 Jahren ein schönes Buch von meinen Monster – Verdiensten damit kaufen können *grins*.

Das war’s von mir heute zum wichtigen Thema “SEO” und wer sich ein paar tolle Tipps erhofft hat, den muß ich leider enttäuschen….. Ich habe nicht den geringsten Schimmer einer Ahnung und gedenke das auch in nächster Zeit nicht zu ändern :) Und außerdem schreibe ich meine Beiträge für Leser und nicht für Suchmaschinen ;)

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...