Ältere Beiträge

Teenie Voodoo Queen

Teenie Voodoo Queen

Teenie Voodoo Queen

von Nina MacKay

Broschiert: 448 Seiten
Verlag: ivi (1. März 2018)
ISBN-10: 3492704751
ISBN-13: 978-3492704755
Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 14 Jahren

Teenie Voodoo Queen – Leseprobe *

Inhalt:

»Mein Name ist Dawn Decent und ich bin die wohl mieseste Voodoohexe des Universums.«

Die Sache mit der Voodoohexen-Abendschule hatte sich Dawn wirklich anders vorgestellt. Aber dann bedroht eine Naturkatastrophe ihre Heimatstadt New Orleans und zwingt Dawn, mit den Loas – götterähnlichen Voodoo-Geistwesen – zusammenzuarbeiten. Gemeinsam mit einem ziemlich attraktiven Ex-Alligator und einem vorübergehend sterblichen Loa stellt sie sich den dunklen Voodoomächten, um ihre Stadt zu retten.

Während Dawns Mitschülerinnen sie schwer um die beiden Jungs an ihrer Seite beneiden, zieht Dawn in einen schier aussichtslosen Kampf, in dem sie nicht nur ihr Herz riskiert sondern auch weit mehr als ihr eigenes Leben …

Meine Meinung zum Buch:

Da mir “Plötzlich Banshee” von Nina MacKay schon gut gefallen hat, war ich natürlich schon sehr gespannt auf Ihren neuen Roman.

In diesem Roman geht es, wie Ihr in der Inhaltsangabe bereits gelesen habt, um Voodoohexen und Voodoogeister. Also mal was ganz anderes :)

Dawn ist ein Außenseiter auf Ihrer Schule und die anderen machen sich oft über sie lustig. Da kann man sich vorstellen, wie alle andern gucken, als sie plötzlich in Begleitung von zwei umwerfend aussehenden jungen Männern zur Schule kommt. Das es sich dabei um einen ehemaligen Alligator (der früher ein Junge war und verzaubert wurde) und um einem Loa handelt, sieht man ja nicht gleich auf den ersten Blick ;)

Wie nicht anders zu erwarten, erwartet die drei ein ziemlich großes Abenteuer, von dem ich Euch hier an dieser Stelle natürlich nichts Genaueres erzählen werde. Nur soviel: Es geht ziemlich actionreich zur Sache und natürlich ist auch eine Liebesgeschichte mit dabei. Aber auch hierzu natürlich keine Details ;)

Dawn hat mir sehr gut gefallen. Sie ist nicht die allseits beliebte Überheldin, sondern chaotisch, rundlich und sympathisch. Man muss sie einfach gern haben :)

Jax und Lin sind total verschieden. Jax ist eher der draufgängerischere, Lin der ruhigere. Ich kann mich auch gar nicht entscheiden, wen von beiden ich lieber mochte.

Die Handlung ist flüssig geschrieben, sehr gut zu lesen und spannend. Glaubwürdig ist sie nicht wirklich – aber hey: Voodoohexen, Ex-Alligatoren und Loas… da kann die Handlung dann auch sehr verrückt und fantasievoll sein :)

Alles in allem hat mir der Roman sehr gut gefallen und ich hatte viel Spaß daran, den dreien durch Ihr Abenteuer zu folgen.

Wertung: 4golden_stars

.

* Affiliate Link

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-SpamFree by Pole Position Marketing