Ältere Beiträge

Einfach anders wohnen: 66 Raumwunder für ein entspanntes Zuhause, lebendige Nachbarschaft und grüne Städte   von Daniel Fuhrhop

Einfach anders wohnen

Einfach anders wohnen

66 Raumwunder für ein entspanntes Zuhause, lebendige Nachbarschaft und grüne Städte

von Daniel Fuhrhop

Taschenbuch: 128 Seiten
Verlag: oekom verlag (19. März 2018)
ISBN-10: 3962380167
ISBN-13: 978-3962380168

Einfach anders wohnen – Leseprobe *

Inhalt:

Irgendwie ist immer zu wenig Platz. Mit der Zeit sammeln wir Berge von nutzlosen und ungenutzten Dingen an, die nicht nur Schubladen und Abstellkammern bevölkern. Irgendwann nehmen sie ganze (Wohn)Räume in Beschlag – das Gästezimmer, die früheren Kinderzimmer, einen Gutteil der 120 Quadratmeter von Omas Häuschen am Stadtrand.

Dieses Buch präsentiert 66 Raumwunder, die dabei helfen, Freiräume wiederzugewinnen und Platz zu schaffen: für Sie, für Freunde und Nachbarn, und sogar für die ganze Stadt. Denn auch da reicht der Platz scheinbar nie aus. Wenn jeder aber nur ein Zehntel weniger Raum benötigen würde, könnten nicht nur alle bezahlbaren Wohnraum finden. Kieze und Viertel würden auch viel lebendiger: Jung und Alt kämen sich wieder näher, Zugereiste und Alteingesessene könnten sich gegenseitig bereichern. Vom Zusammenrücken profitieren alle.

Für Fuhrhop ist die Befreiung vom Raumüberfluss der Königsweg für entspanntes, modernes Wohnen. Ob Entrümplung oder Gründung einer generationenübergreifenden Multi-Kulti-WG – das Buch weiß Rat und präsentiert neue Wege zum Wohnglück.

Meine Meinung zum Buch:

Wie Ihr bereits in der Inhaltsangabe gelesen habt, geht es in diesem Buch um Platz. Um Platz in der eigenen Wohnung, dem eigenen Haus, aber auch um Platz in der Stadt und in der Nachbarschaft.

Mit endlos vielen Vorschlägen zeigt der Autor, was nötig ist, um Platz zu schaffen. Oft steht an erster Stelle erst einmal das Entrümpeln. Man hortet so viele endlose Dinge im Leben. Es gibt ja auch die sehr organisierten Zeitgenossen, die immer gleich ausmisten, was sie nicht brauchen, aber mir persönlich geht es so, dass ich viel zu viel aufhebe, weil es zu schade zum Wegschmeißen ist, man es noch einmal gebrauchen könnte, weil es einen Erinnerungswert für mich hat und, und, und…. Vielleicht geht es Euch ja auch so ;) Im Buch könnt Ihr dann sogar einen Text machen, ob Ihr ein Rümpler oder Entrümper seid :) Ich bin eher der Rümpler – Typ :D

Ein paar Beispiele für die eigenen Räume: Eine Wohnung kann man geschickter einteilen, Kompaktmöbel sind eine tolle Möglichkeit um Raum zu sparen, kleine Räume wirken größer, indem man Spiegelwände hat, es gibt die Möglichkeit Treppen mit Schubladen als Stauraum zu versehen, man kann Multifunktionsmöbel benutzen. Das ist aber nur eine kleine Menge der zahlreichen Anregungen, die der Autor gibt.

Es geht allerdings nicht nur um die eigenen viel Wände, sondern auch um Vorschläge, wie man durch Zusammenrücken Platz schaffen kann. Muss es immer eine riesige Wohnung für ein bis zwei Personen sein? Könnte man z.B. ein Zimmer oder mehrere abgeben? Ein Zimmer gegen Hilfe im Alter abgeben oder eine Senioren WG gründen? Auch das schafft Wohnraum, weil nicht ein einzelner Mensch eine komplette Wohnung ganz allein bewohnt.

Noch etwas größer ist der Bereich des zusammengefassten Wohnraumes. Ökodörfer und Kommunen sind hier Stichwörter. Aber auch zum Thema Wohnungstausch im Urlaub etc. gibt es interessante Ideen.

Ihr merkt schon: Die Themen sind sehr vielfältig und es gibt eine Menge tolle Fotos im Buch, die die Themen dann auch noch gut verdeutlichen. Und hier kommt in meinen Augen der Schwachpunkt des Buches: Mir sind zu viele Themen in diesem doch recht schmalen Buch mit seinen 128 Seiten. Alles ist zu kurz angerissen. In meinen Augen müsste dieses Buch mindestens doppelt so dick sein, um den vielen tollen Ideen gerecht zu werden.

Alles in allem hat mir das Buch sehr gut gefallen, aber ich hätte mir teilweise eine ausführlichere Ausarbeitung all dieser interessanten Denkanstöße gewünscht.

Wertung: 4golden_stars

* Affiliate Link

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-SpamFree by Pole Position Marketing