Ältere Beiträge

Winterglitzern

Winterglitzern

Winterglitzern

von Cara Lindon

Taschenbuch: 260 Seiten
Verlag: Nova MD; Auflage: 1. Auflage 2017
ISBN-10: 3961113076
ISBN-13: 978-3961113071

Hier gibt es eine Leseprobe zu Winterglitzern *

Inhalt:

Die unabhängige Bree arbeitet als Curvy Model und genießt ihr Single-Leben mit Reisen, spannenden Jobs und leidenschaftlichen Affären. Ein Anruf ihres Vaters ändert alles: Sie muss zurück ins beschauliche Cornwall, um sich dort um das B&B ihrer Eltern zu kümmern.

Den einzigen Gast kennt sie bereits – aus einer unerfreulichen Begegnung in London. Ben, Mitte 30, enttäuscht von der Liebe und gelangweilt vom Job. Er ist sofort von Bree fasziniert, aber sie zeigt ihm anfangs die kalte Schulter.

Bald entdeckt Bree Anzeichen, dass Ben ihr seine wahren Absichten verheimlicht. Als sie seinem Geheimnis auf die Spur kommt, droht alles zu zerbrechen, was zwischen ihnen begann.

Wird Bree ihm verzeihen können oder flieht sie vor der Liebe?


Meine Meinung zum Buch:

Winterglitzern ist der zweite Teil der Cornwall Seasons.

Es gibt folgende Bände:

Cornwall Seasons 1: Herbstfunkeln *
Cornwall Seasons 2: Winterglitzern *
Cornwall Seasons 3: Frühlingsleuchten (ist noch nicht erschienen)

Nachdem ich vor einiger Zeit bereits Herbstfunkeln gelesen habe, war ich schon sehr gespannt, wie es im zweiten Band um Bree weitergeht. Den Roman habe ich schon etwas länger liegen, bin aber leider aus privaten Gründen erst jetzt dazu gekommen, ihn zu lesen.

Wie so oft bei den Romanen von Cara Lindon (Chris Lind) hat auch dieser Roman mich wieder mal um meine Nachtruhe gebracht ;). Eigentlich sollte ich mittlerweile nach all den vielen Büchern, die ich bereits von der Autorin gelesen habe, schlauer werden und nicht am frühen Abend einen Roman zu lesen beginnen, den ich erst mitten in der Nacht aus der Hand lege, wenn ich die letzte Seite gelesen habe…. Aber was soll’s ;)

Doch nun zum Buch :)

Bree mochte ich bereits in Band 1 der Reihe sehr gern und das hat sich auch in diesem Buch nicht geändert. Sie ist eine sehr gutherzige Person, die immer da ist, wenn sie jemand braucht. Dadurch kommt es auch, dass sie mitten in ihrer Karriere die Koffer packt und nach Hause reist, weil ihre Mutter sehr krank ist und ihr Vater ganz allein die Arbeit mit dem Hotel nicht schafft.

Ben hat einige Probleme mit seiner Partnerin hinter sich, die sich von ihm getrennt hat. So ganz hat er die Sache allerdings noch nicht verschmerzt, als ihn eine berufliche Aufgabe in Brees Heimatort verschlägt, wo sich die beiden dann kennenlernen. Das dieses Anliegen jedoch das Hotel von Brees Eltern in arge Schwierigkeiten bringen könnte, gesteht er ihr lieber erst einmal nicht. Auch Ben war mir die ganze Zeit über sympathisch, wobei ich allerdings schon am Anfang geahnt habe, dass die ganze Schwindelei nicht von Dauer sein könnte.

Wie immer in den Romanen dieser Autorin haben natürlich Tiere – bevorzugt “Musekater” – einen festen Platz in der Handlung. So auch in diesem Roman mit dem ziemlich unerzogenen Hund von Ben und dem Kätzchen, dem Bree ein neues Zuhause schenkt.

Eine Person, die ich allerdings überhaupt nicht mochte, war Brees Mutter. Du meine Güte…. was für eine schreckliche Frau! Ich will das hier nicht weiter ausführen, um nicht zu viel von der Handlung zu verraten, aber ich habe im Laufe des Buches eine richtige Antipathie gegen sie entwickelt. Am Ende des Buches hat sich die Lage dann gewendet, aber ich mochte sie absolut nicht.

Alles in allem eine schöne, romantische Geschichte, die sich leicht und flüssig gemütlich auf dem Sofa vor dem warmen Kamin lesen lässt :)

Wertung:  Gute 4golden_stars

.
* Affiliate Links

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-SpamFree by Pole Position Marketing