Ältere Beiträge

Lebkuchenmänner und andere Versuchungen

Lebkuchenmänner und andere Versuchungen

Lebkuchenmänner und andere Versuchungen

von Jill Shalvis

Taschenbuch: 352 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1 (9. Oktober 2017)
ISBN-13: 978-3956497476

Lebkuchenmänner und andere Versuchungen – Leseprobe *

Inhalt:

Sechs quirlige Welpen in einer Badewanne und Willa muss sie bändigen um sie sauber zu bekommen. Kein Wunder, dass sie inzwischen selbst aussieht, als hätte sie im Schlamm gewühlt. In diesem Moment steht ausgerechnet Keane Winters in ihrer Tierpension, der Mann, der ihr einst das Herz brach. Jetzt erkennt er sie nicht einmal wieder! Keinesfalls wird sie Keane den Gefallen tun und sich um seine Katze kümmern. Und doch verliert sie sich sofort wieder in seinen unwiderstehlichen Augen …

Meine Meinung zum Buch:

Irgenwie ist mir dieser Roman aufgrund des weihnachtlichen Covers und der Kurzbeschreibung ins Auge gefallen und ich hatte daraufhin eine romantische, kuschelige Geschichte erwartet. Tja, so kann es einem gehen, wenn man nicht auf die Rubrik “Erotische Romane” achtet *lach* Nunja, auf jeden Fall hatte ich nun ganz wider Erwarten einen weihnachtlichen Erotikroman in den Händen und habe ihn auch gelesen :) Ich erwähne das hier nur gleich zu Anfang, damit es Euch nicht genauso geht wie mir ;)

Nun aber zum Buch:

Dieser Roman ist der zweite Roman einer Reihe, was ich irgendwie auch nicht gesehen habe, was aber eigentlich kein Problem war, um in die Handlung hineinzufinden.

Willa ist die junge Chefin eines Hundesalons. Sie hat eine relativ unschöne Jugend hinter sich, in der sie in verschiedenen Pflegefamilien untergebracht war. Da sie eine schöne Weihnachtszeit immer vermisst hat, lebt sie das Ganze nun so richtig aus. Ihr “Dekorationseifer” kennt kaum Grenzen :)

Willa hat ein großes Herz für Tiere, aber auch für Menschen. Da sie anderen jungen Frauen mit einer schwierigen Vergangenheit helfen möchte, hat sie mehrere von ihnen in ihrem Salon angestellt um ihnen die Möglichkeit auf ein geregeltes Leben zu geben.

Ja und dann ist da noch Keane, den Willa bereits aus ihrer Jugend kennt und der ihr in schlechter Erinnerung geblieben ist, weil er sie bei ihrem ersten Schulball versetzt hat . Und nun steht er auf einmal mit der Katze seiner Tante Sally vor der Tür und braucht Hilfe. Willa ist ganz entsetzt, als sie ihn sieht, aber er scheint sie nicht einmal mehr zu erkennen.Willa hat den festen Vorsatz, Keane nicht wieder in ihr Herz zu lassen, aber ….. So, damit nun aber genug zum Inhalt. Wenn Ihr mehr wissen wollt, schaut einmal in die oben verlinkte Leseprobe.

Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Flüssig, leicht und gut zu lesen. Ich mochte sehr, wie warmherzig Willa ist und auch Keane hat mir sehr gut gefallen. Obwohl er sich selber eher ungeeignet für feste Beziehungen hält, stimmt das in keiner Weise.

Ein Highlight für mich waren immer wieder die Kapriolen der Katze Petunia oder auch Pita wie Keane sie immer nennt. Besonders witzig fand ich, dass Pita sich immer Keanes Lieblingsschuhe aussucht, um anscheinend voller Verachtung für ihn, einen Katzenhaufen hineinzusetzen :D

Alles in allem also ein Roman, der mich sehr wirklich gut unterhalten hat, obwohl ich mich ein wenig im Genre vergriffen hatte ;)

Meine Wertung:  Gute 4golden_stars

* Affiliate Link

Merken

Merken

Merken

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-SpamFree by Pole Position Marketing