Ältere Beiträge

Fire Witch - Dunkle Bedrohung

Fire Witch – Dunkle Bedrohung


Fire Witch – Dunkle Bedrohung

von Matt Ralphs

Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: bloomoon (20. April 2017)
ISBN-13: 978-3845816418
Empfohlenes Alter: 12 – 15 Jahre

Fire Witch – Dunkle Bedrohung Leseprobe *

Inhalt:

Die Feuerhexe Hazel Hooper steht vor einer großen Herausforderung. Ihre Mutter Hecate opferte sich dem Dämon Baal, um eine Invasion böser Mächte zu verhindern, und nun ist Hazel fest entschlossen, ihre Mutter in die ihrige Welt zurückzuholen. Koste es, was es wolle!

Doch nur der unberechenbare Nicolas Murrell, der schuld an Hecates Schicksal ist, kann ihr dabei helfen. Er wurde von den blutdurstigen Hexenjägern in das sicherste Gefängnis Londons gesperrt, das sich auf Cromwell Island befindet.

Als Junge verkleidet, schleicht sich Hazel unbemerkt in die Reihen der Hexenjäger ein, um Murell persönlich zu befragen. Aber kann sie ihm trauen? Oder werden die Hexenjäger auch ohne seine Hilfe ihre wahre Identität herausfinden? Hazel spielt ein brandgefährliches Spiel. Wird sie Hecate von ihrem Schicksal erlösen können?

Meine Meinung zum Buch:

Dieser Roman wartet nun leider schon etwas länger darauf, dass meine Rezension online geht, aber ich bin zur Zeit beruflich sehr eingebunden und komme daher leider nicht so oft zum Lesen und Rezensionen schreiben.

Nun aber zum Buch :) Nachdem mit bereits Band 1 (Fire Girl – Gefährliche Suche)* sehr gut gefallen hat, war ich ziemlich gespannt, wie es nun in Band 2 in der Handlung weitergeht. Da die Lektüre von Band 1 schon eine Weile zurückliegt, hatte ich erwartet, dass es mir eventuell etwas schwer fallen könnte, wieder in die Geschichte hineinzufinden, aber das war nicht der Fall. Schon nach wenigen Seiten war ich wieder in der Handlung drin.

In diesem Band geht es hauptsächlich darum, welche Gefahren Hazel zu meistern hat, um auf der Suche nach ihrer Mutter voran zu kommen und was Hazel auf sich nehmen muss, um ihre Mutter aus dem Griff des Dämons zu befreien. Zur weiteren Handlung möchte ich an dieser Stelle nicht mehr verraten, um Euch nicht die Spannung zu nehmen. Die oben angefügte Inhaltsangabe fasst die Handlung gut zusammen und wenn ich noch weiter ergänzen würde, würde ich her sehr spoilern. Ich selber mag es nämlich gar nicht, wenn man in einer Rezension fast die Zusammenfassung eines Romans lesen kann ;)

Also weiter zu meinem Leseerlebnis :)

Der Schreibstil von Matt Ralphs ist sehr gut zu lesen. Die Handlung ist spannend von der ersten bis zur letzen Seite und die Charaktere sind gut ausgearbeitet und ich hatte das Gefühl, sie vor meinem inneren Auge zu sehen. Hazel hat sich in diesem zweiten Band weiterentwickelt. Sie wirkt nicht mehr so kindlich und unüberlegt. Mein Lieblingscharakter war aber, wie bereits in Band 1, die kleine Haselmaus Bramley :)

Auch die Umgebung in der die Handlung spielt, wirkt authentisch und man kann sie sich anhand der Beschreibungen gut vorstellen.

Alles in allem hat mir der Roman viel Spaß gemacht und ist meiner Meinung nach ein sehr gelungener Jugendroman für alle, die an Fantasyromanen in einem historischen Setting viel Spaß haben. Einige Szenen mit Nicolas Murrell fand ich etwas brutal für ein Jugendbuch, aber es hielt sich noch einigermaßen in Grenzen. Insgesamt gesehen hat mich der Roman sehr gut unterhalten.

Wertung: Gute 4 Sterne

* Affiliate Link

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-SpamFree by Pole Position Marketing