Ältere Beiträge

Das Seehaus

Das Seehaus

Das Seehaus

von Kate Morton

Taschenbuch: 624 Seiten
Verlag: Diana Verlag (10. April 2017)
ISBN-10: 3453359461
ISBN-13: 978-3453359468

Das Seehaus – Leseprobe *

Inhalt:

Cornwall 1933: Die sechzehnjährige Alice Edevane fiebert dem prachtvollen Mittsommernachtfest auf dem herrlichen Landgut ihrer Familie entgegen. Noch ahnt niemand, dass die Ereignisse dieser Nacht die Familie auseinanderreißen werden.
Siebzig Jahre später stößt die Polizistin Sadie auf ein verfallenes Haus am See. Und sie erfährt, dass damals ein Kind verschwunden sein soll. Die Suche nach Antworten führt Sadie tief in die Vergangenheit der Familie Edevane, zu einer verbotenen Liebe und tiefer Schuld.

Meine Meinung zum Buch:

Als ich die Kurzbeschreibung zu diesem Roman gelesen habe, wusste ich gleich, dass ich es unbedingt lesen muss. Geheimnisvolle Geschehnisse in der Vergangenheit, die ihren Schatten auf die Gegenwart werfen – das ist so ganz mein Ding ;) Das finde ich sehr interessant und daher war ich total gespannt auf dieses Buch.

Wenn man das Buch in der Hand hält, dann fällt erst einmal das sehr schöne und wirklich passende Cover auf. Wirklich gelungen!

Zum Inhalt möchte ich an dieser Stelle nichts sagen, denn wenn Ihn mal bei Amazon in den Rezensionen schaut, dann wird schon soviel von der Handlung verraten, dass ich hier nicht noch mehr spoilern möchte.

Die Handlung des Romans ist sehr spannend. Ich war bereits nach einigen wenigen Seiten ganz vertieft in die Geschichte und habe die Charaktere regelrecht vor mir gesehen, da sie sehr detailliert gezeichnet sind. Sogar das Seehaus habe ich richtig vor mir gesehen :)

Es gibt relativ viele Handlungsstränge in diesem Buch, aber mir persönlich hat das sehr gut gefallen. Auch der Wechsel zwischen dem Leben von Alice in der Vergangenheit und von Sadie in der Gegenwart ist meiner Meinung nach sehr gut gelungen. Sehr schön fand ich, das die Charaktere so interessant und vielschichtig waren. Dadurch wirken sie glaubhaft und authentisch.

Alles in allem hat mir dieser Roman sehr gut gefallen. Das einzige wirklich relativ kleine Manko war der Schluss. Das war mir ein wenig unglaubwürdig, welches Aufeinandertreffen zu Zufällen da zusammenkam. Daher ein halber Stern Abzug in der Wertung.

Wertung: Gute 4golden_stars

* Affiliate Link

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

WP-SpamFree by Pole Position Marketing