Buch Empfehlungen


Ältere Beiträge


Meine Erfahrung: Super Auswahl an Hörbüchern :)
Einfach mal unverbindlich testen!

Bin selber Prime Kunde. Sehr empfehlenswert :)
Teste doch einfach mal 30 Tage kostenlos!

Die Wege zwischen unseren Gartenbeeten sind aus alten Backsteinen. Das in den Fugen so allerhand wächst, ist ja schon normal ;). Aber schaut mal, was sich hier eingeschmuggelt hat :) Ein kleiner Farn. Den werde ich mal vorsichtig zwischen den Steinen herausnehmen und irgendwo anders hinpflanzen, damit wir ihn nicht kaputt treten.

Farn - Weg

Farn – Weg

Farn - Weg

Farn – Weg

Das andere “Grünzeug” ist übrigens Gundermann, der hier überall wächst. Man kann nicht viel dagegen machen und eigentlich ist er auch nicht so schlimm. Viel, viel schlimmer sind die Quecken, die mittlerweile gefühlt jeden Quadratmeter des Gartens durchziehen :( Wenn jemand unter Euch ist, der einen guten Tipp hat, wie man die wegbekommen kann, dann immer her damit :) Erde sieben, oder Unkrautmittelchen sprühen bzw. gießen ist allerdings keine Option.

Inzwischen sind auf meine vorgezogenen Pflanzen nach draußen umgezogen. Etwas spät – aber lieber save than sorry ;) Jetzt ist die Gefahr von Nachtfrösten wohl endgültig vorbei.

Die Tomatenpflanzen sind noch etwas klein, aber die werden jetzt sicher schnell wachsen. In den anderen Töpfen sind Paprika, eine Zucchini und kleine Gurken. Zucchinis und Gurken habe ich auch in den Gartenbeeten, aber dies ist unsere “Notsicherung”, falls die Schleimies alle liebevoll vorgezogenen Pfanzen hinüberbringen. Die ersten kleinen Gurkenpflanzen im Garten sind schon wieder angenagt. Und dem Rucola sind die Schleimies auch nicht abgeneigt. Den Salat haben sie glücklicherweise wohl noch nicht so richtig entdeckt….

Topfgarten 2016

Topfgarten 2016

Topfgarten 2016

Topfgarten 2016

Auf viele Arten anders: Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit

Auf viele Arten anders: Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit

Auf viele Arten anders

Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit: Leben als kreatives Multitalent – Mit Selbst-Test: Erkenne dein Potenzial

von Anne Heintze

Broschiert: 272 Seiten
Verlag: Ariston (18. April 2016)
ISBN-13: 978-3424201161

Auf viele Arten anders – Leseprobe *

Inhalt:

Sie haben Hunderte Ideen und eine unbändige Neugier auf eine Vielzahl von Themen: Kreative, vielbegabte Multitalente verfügen über außergewöhnliche Fähigkeiten. Meist gelingt es ihnen, sich innerhalb kürzester Zeit ein Thema überdurchschnittlich gut anzueignen.
Doch in unserer Gesellschaft, die auf Geradlinigkeit und Spezialisierung Wert legt, gelten sie als unbeständig. Dabei haben Multitalente, auch Scanner-Persönlichkeiten genannt, uns so viel zu bieten – nur beschränken darf man sie nicht, sonst verzweifeln sie an der Vielfalt ihrer Interessen.
Anhand vieler Fallgeschichten und der Erfahrungen aus ihrem Praxisalltag ermutigt Anne Heintze vielbegabte Scanner-Talente, selbstbewusst zu sich selbst und ihrer Vielseitigkeit zu stehen: für ein Leben, das Platz für alle Träume und Wünsche bietet. Ein vielfältiges Buch für vielfältige Menschen!

Meine Meinung zum Buch:

Ich halte mich selber nicht für eine Scanner Persönlichkeit, fand aber das Thema und die Kurzbeschreibung dieses Buches so interessant, dass ich es unbedingt lesen musste.

Zu Beginn des Buches geht es erst einmal darum, zu erkennen, was eine Scanner Persönlichkeit überhaupt ausmacht. Interesse und Continue reading

Sommergeister

Sommergeister

Sommergeister

von Mary Rickert

Broschiert: 352 Seiten
Verlag: Piper (2. Mai 2016)
ISBN-13: 978-3492704144

Sommergeister – Leseprobe *

Inhalt:

Die 15-jährige Bay Singer weiß, was sie im Dorf sagen: ihre Mutter sei eine Hexe. Sie habe eine dunkle Vergangenheit. Furchtbares sei Jahrzehnte zuvor geschehen, das niemand erfahren dürfe. Bay leidet unter den Gerüchten und will sie nicht glauben. Doch etwas in ihr weiß es besser. Tatsächlich ahnte sie schon immer, dass ihre Mutter ihr etwas verschweigt. Und je weiter sie nachforscht, desto größer werden die Geheimnisse, auf die sie stößt – warum kann Bay auf einmal Geister sehen? Welchen jahrzehntealten Bund schloss ihre Mutter mit zwei weiteren, mysteriösen Frauen? Und welche Rolle spielt Bay selbst in den Ereignissen, die bis heute nachwirken? In einem magischen Sommer treffen alte Feinde und neue Freunde aufeinander. Und Bay entdeckt die unvorstellbare Wahrheit, die das Leben aller für immer bestimmen wird …

Meine Meinung zum Buch:

Ich muss gestehen, dass ich auf Grund der Inhaltsangabe irgendwie ein total anderes Buch erwartet habe. Man erwartet irgendwie eine Art Fantasy Geschichte über Hexen, Übernatürliches etc.. Es kommen auch entsprechende Fantasyelemente in diesem Roman vor, aber das ist nicht die Hauptsache, um die sich hier alles dreht.

Es geht im Roman hauptsächlich um Continue reading

Amandas unsichtbarer Freund

Amandas unsichtbarer Freund

Amandas unsichtbarer Freund

von A.F. Harrold

Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
Verlag: Heyne Verlag (9. Mai 2016)
ISBN-13: 978-3453269804

Empfohlenes Alter: Ab 10 Jahren

Amandas unsichtbarer Freund – Leseprobe *

Inhalt:

Als Amanda Rudger in ihrem Kleiderschrank entdeckt, ist ihr sofort klar: Das ist der Beginn einer wunderbaren Freundschaft! Anders als Amandas Schulfreunde, die nie draußen spielen, um ihre ordentlichen Kleider nicht schmutzig zu machen, weicht Rudger fortan nicht von Amandas Seite. Einen herrlichen Sommer lang bauen sie ein Lager im Garten, jagen die Katze und erleben die wildesten Abenteuer. Rudger ist einfach perfekt – und dass nur Amanda ihn sehen kann, ist erst recht ein Vorteil, findet sie. Bis der geheimnisvolle Mr. Bunting auftaucht: Auch er kann Rugder offenbar sehen – und er führt irgendetwas Schreckliches im Schilde. Rudger hat furchtbare Angst vor ihm. Amanda ahnt, dass sie schnell herausfinden müssen, was Mr. Bunting verbirgt – und dass ihnen nur wenig Zeit dazu bleibt …

Meine Meinung zum Buch:

Aufmerksam geworden bin ich auf dieses Buch durch das hübsche und recht ungewöhnliche Cover. Ich gebe es zu: Manchmal suche ich mir Bücher nach dem Cover aus ;)

Und nun zur Handlung: Amanda ist ein Kind, das sehr fantasievoll ist. Darum wundert sich ihre Mutter auch nicht, dass auf einmal ein unsichtbarer Freund auftaucht, der mit am Küchentisch sitzen muss, der etwas zu essen braucht (möglichst viel von Amandas Lieblingsspeisen natürlich ;)…) und der die wildesten Abenteuer mit Amanda bestehen muss. Was sie nicht ahnt: Rudger ist real – doch nur Amanda kann ihn sehen.

Allerdings ist Amanda jemand, Continue reading

Ich weiß nicht, wie es Euch geht, aber ich liebe Pfingstrosen. Sie blühen hier schon seit einer halben Ewigkeit jedes Jahr im Garten und letztes Jahr habe ich gelesen, dass man sie ganz früh im Frühjahr ebenerdig abschneiden soll. Das war mir zwar nicht so ganz geheuer, aber ich muss sagen, dass es sich gelohnt hat :)

Die Pflanze hängt so voller riesiger Blüten, dass sie hochgebunden werden musste – sonst würden sie bei Regen im Gras liegen.

Pfingstrose

Pfingstrose / für eine größere Ansicht einfach auf die Bilder klicken :)

Continue reading

Cashew – Kichererbsen – Paprika – Dip

Wie Ihr merkt, bin ich nicht besonders erfinderisch darin, mir einen Namen für einen Dip auszudenken ;)

Cashew - Kichererbsen - Paprika - Dip

Cashew – Kichererbsen – Paprika – Dip

Zutaten:

  • 0,5 Cup Cashews
  • 0,5 Cup gekochte Kichererbsen
  • 0,5 Cup Wasser
  • 2 Eßl. Hefeflocken*
  • 2 Eßl. Zitronensaft
  • 1,5 Teel. mittelscharfer Senf
  • ca. 0,5 – 1 in Essig eingelegte gegrillte Paprika
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili

Alle Zutaten in den mittelgroßen Becher vom Blender* hineingeben und gut durchmixen. Falls der Dip zu flüssig ist, einfach ein wenig Johannisbrotkernmehl* zugeben und noch mal gut durchmixen lassen. Oder am Anfang erstmal etwas weniger Wasser nehmen.

0,5 Cup entsprechen ca. 125 ml. Das ist nicht ganz genau, aber es kommt auch nicht so genau drauf an. Ich habe mir vor einiger Zeit mal Metall Cups* zum Messen gekauft, aber ihr könnt die Menge auch einfach mit einem Messbecher abmessen.

Bei den Gewürzen habe ich mit Absicht keine Mengen angegeben, weil z.B. Gerichte unterschiedlich salzig werden, je nachdem was für Salz man nimmt. Ich habe 1 Teel. Meersalz genommen, ca. 0,5 Teel. schwarzen Pfeffer und eine gute Prise Chili. Wenn Ihr unsicher seid, dann mixt einfach erstmal den Dip ohne Gewürze und würzt das Ganze dann hinterher. Ich nehme immer dieses Meersalz*, das ohne Rieselhilfe ist, aber trotzdem nicht klumpt. Die Paprika kann man im Supermarkt kaufen oder z.B. diese in Bio Qualität* benutzen.

Falls Ihr nur einen Pürrierstab habt, würde ich die Cashews erst ein paar Stunden einweichen lassen. Es könnte sein, dass der Dip etwas grober wird, aber ich denke nicht, dass das ein Problem ist :)

Der Dip schmeckt gut zu Backofen Gemüse, Kartoffelwedges und auch zu Knabberkram. Er ist sehr pikant – falls Ihr ihn milder möchtet, einfach erstmal mit etwas weniger Zitronensaft ausprobieren.

Guten Appetit :)

* Affiliate Links

Black Blade: Das dunkle Herz der Magie

Black Blade: Das dunkle Herz der Magie

Black Blade: Das dunkle Herz der Magie

von Jennifer Estep

Broschiert: 384 Seiten
Verlag: ivi (2. Mai 2016)
ISBN-13: 978-3492703567
Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

Black Blade: Das dunkle Herz der Magie – Leseprobe *

Inhalt:

Manchen Leuten fehlt einfach jeder Ehrgeiz. Devon Sinclair beispielsweise ist davon überzeugt, dass Lila das »Turnier der Klingen« für sich entscheiden kann – dabei sollte er als ihr Kontrahent lieber daran arbeiten, sie zu besiegen. Doch was der eine nicht hat, hat der andere zu viel: Mysteriöse »Unfälle« sorgen dafür, dass ein Teilnehmer nach dem anderen aus dem Wettkampf scheidet. Irgendjemand möchte gewinnen, um jeden Preis! Als wäre das nicht schon Grund genug zur Sorge, hat Schurke Victor Draconi bereits einen finsteren Plan geschmiedet, um Devon und Lilas Freunden zu schaden. Und dann ist da noch ein Mörder in der Stadt, der es auf die Monster von Cloudburst Falls abgesehen hat. Eins sei damit ein für alle Mal bewiesen: Manchmal sind Menschen die eigentlichen Monster …

Meine Meinung zum Buch:

Wie Ihr ja inzwischen vielleicht schon bemerkt habt, lese ich total gern Bücher von Jennifer Estep. Ihr Serie um Gin Blanco ist ein absoluter page turner und diese neue Serie entwickelt sich in die gleiche Richtung.

Den Schreibstil der Autorin muss man einfach mögen. Flüssig, locker, gut zu lesen zieht die Autorin die Leser gekonnt in ihren Bann. Die Handlung ist spannend, aktiongeladen und es geht Schlag auf Schlag voran. Langeweile kommt in ihren Romanen nie auf.

Die Charaktere sind wie gewohnt sehr gut ausgearbeitet: Lila – die ehemalige Continue reading

Zodiac - Weg der Sterne

Zodiac – Weg der Sterne

Zodiac – Weg der Sterne

von Romina Russell

Broschiert: 368 Seiten
Verlag: ivi (1. April 2016)
ISBN-13: 978-3492703826

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 – 17 Jahre

Zodiac – Weg der Sterne – Leseprobe *

Inhalt:

Um ihre Heimat zu retten und die Galaxie vor dem 13. Haus zu schützen, hat die junge Rho alles in eine Waagschale geworfen – und verloren. Nach schweren Verlusten, Vorwürfen und Demütigungen hat sie nun die Chance, ein ruhiges Leben im Flüchtlingscamp im Haus Steinbock zu führen. Doch Rho kann die schrecklichen Verbrechen der Terrorgruppe Marad nicht vergessen – ebensowenig wie den Hüter des 13. Hauses, Ochus, der sie immer wieder in ihren Alpträumen heimsucht. Als sich Berichte über Angriffe der Marad häufen und Rho eine mysteriöse Nachricht erreicht, weiß sie, dass sie handeln muss, bevor Zodiac im Chaos versinkt. Rho begibt sich auf eine gefährliche Suche nach der Wahrheit, die sie durch die ganze Galaxie führen wird.

Meine Meinung zum Buch:

Es ist ja nun schon etwas her, dass der erste Band dieser Reihe erschienen ist. Es ist mir aber sehr leicht gefallen, wieder in die Handlung hineinzufinden. Wie bereits in Band 1 hat mir auch in diesem Band der Schreibstil der Autorin wieder sehr gut gefallen.

Die Idee hinter diesen Roman hat mir ebenfalls bereits von Anfang an sehr gut gefallen. Planeten, die den Continue reading

Das Fremde Mädchen

Das Fremde Mädchen

Das fremde Mädchen

von Katherine Webb

Taschenbuch: 656 Seiten
Verlag: Diana Verlag (9. Mai 2016)
ISBN-13: 978-3453356818

Das fremde Mädchen – Leseprobe *

Inhalt:

Die prächtigen Häuser von Landsdown Crescent thronen über der englischen Stadt Bath – hier stellt sich Rachel als Gesellschafterin vor und begegnet dem zurückgezogenen Jonathan zum ersten Mal. Obwohl ihn dunkle Erinnerungen zu quälen scheinen, zieht er sie in seinen Bann. Einst verlor er seine große Liebe Alice unter mysteriösen Umständen. Welches Geheimnis verbindet Rachel mit jener jungen Frau, die so plötzlich verschwand und der sie aufs Haar gleicht? Immer tiefer gerät sie in eine Spurensuche, die ihr Schicksal bestimmen wird …

Meine Ergänzung zum Inhalt:

Die Geschichte startet im Jahr 1803 mit einem kleinen Mädchen, welches vollkommen verwahrlost vor dem kleinen Cottage auftaucht, in dem Alice lebt. Alice ist eine junge Frau mit einem sehr guten Herz. Sie nimmt das kleine Mädchen bei sich auf und kümmert sich um sie. Da das Mädchen ihren Namen nicht weiß oder sagen will, gibt Alice ihr den Namen Starling. Schon nach kurzer Zeit sind die junge Frau und das Kind wie Schwestern.

Die Geschichte schwenkt um ins Jahr 1821 zum Leben von Rachel Crofton, die als Gouvernante arbeitet. Rachel lernt den Continue reading

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...